Deutsche nWoD tot!(?)

7. September 2006 at 14:01 (Rollenspiel)

Ist die deutsche, neue World of Darkness tot? Die LORP meldet dies. Feder & Schwert haben sich dazu aber noch nicht auf ihrer Seite geäußert. Tja, man könnte natürlich auch im offiziellen Forum dazu Stellung beziehen, aber halt! Feder & Schwert hat ja kein Forum mehr…

Feder & Schwert wurde durch die WoD groß und jetzt wird dieses Setting vom Verlag aufgegeben. Nein, Moment! Es ist ja die neue World of Darkness, die alle richtigen Fans hassen, weil es nicht die richtige World of Darkness ist. Oder nicht? Tja, war das abzusehen? Ja, eigentlich schon. Es gab bereits im Vorfeld der neuen Edition massives Geschimpfe und teils völlig blödsinnige Diskussionen in allen möglichen Foren. Die Fans wollten die nWoD nicht. Wenn man im offiziellen Forum aber etwas in dieser Art schrieb, dann wurde der Beitrag gelöscht oder der Thread geschlossen. Auch eine Art mit Kritik umzugehen. Da man aber wohl Arbeit und Nerven sparen wollte, hat man einfach den Fans die Möglichkeit genommen, sich in einem offiziellen Forum auszutauschen und das Teil einfach komplett abgeschafft. Für mich ist das ein klares Zeichen dafür, dass dem Verlag die Kunden egal sind. Bücher kaufen, Fresse halten.

Aber mir soll es egal sein. Ich habe bereits vor einiger Zeit aufgehört, Rollenspielprodukte dieses Verlages zu erstehen. Hey, wer will es mir verübeln? Ich habe die deutsche Version von d20 Ravenloft gekauft. Es gab zwei Bücher, dann wurde die Reihe eingestellt. Ich habe mir die d20 Narbenlande geholt. Da gab es das Monsterhandbuch und den Atlas von Ghelspad. Dann war Schluß. Ich habe mir die Hohen geholt. Grundbuch, Kompendium, Magiehandbuch, Schluß. Ich sitze auf drei eingestellten Reihen, weil ich so dämlich war, die deutschen Produkte bei Feder & Schwert gekauft zu haben statt die preiswerteren englischen Originale. Das wird mir nicht mehr passieren.

Mir ist natürlich klar, dass damit ein Teufelskreis einsetzt. Ich kaufe ihre Produkte nicht mehr, sie setzen weniger um, Reihen werden eingestellt, weil keiner mehr die Produkte kauft. Die wenigen, welche die deutschen Reihen gekauft haben, kommen sich verarscht vor und kaufen da nichts mehr. Ein Teufelskreis eben.

Jetzt gibt es sicher wieder einige die sagen, dass man doch den deutschen Rollenspielmarkt unterstützen soll. Bullshit! Soll ich mir Mist kaufen, nur damit der Verlag mehr Mist produzieren kann? Sicher nicht. Mal sehen was aus der deutschen nWoD wird, vielleicht erbarmt sich ja ein anderer Verlag? Und mal sehen, ob Feder & Schwert mit Dungeons & Dragons und Warhammer glücklich wird.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Chris_im_Netz said,

    Die Erfahrung, dass die nWoD nicht angenommen wird hab ich auch schon gemacht. Was den Hauptwert der WoD nunmal ausmacht ist das Setting, nicht die Regeln.
    Es war gut, dass endlich eine Regeledition kam, die es ermöglichete einigermaßen einheitliche Regeln für alle WoD-Stränge zu liefern, aber sowas…
    Das wär als käme eine neue DSA-Version ohne Aventurien auf den Markt (manchen mag hier das Schlagwort Myranor in den Sinn kommen).

    Was die Unterstützung des deutschen Rollenspiel-Marktes angeht: Ja, das ist gut und schön. Aber dann bitte auch in hauptsächlich in Deutschland erstellte Sachen kaufen. D&D z.B. ist in der Originalversion zu bevorzugen, da es hier logischerweise nicht nur alle Quellenbücher zur Auswahl stehen. Auch die Tatsache, dass heutzutage Übersetzer (erschreckender Weise in Buch wie in anderer multimedialer Form) gerne mal Dinge durcheinanderschmeißen und eine unbrauchbare oder zumindest sehr unschöne Übersetzung zustande bringen.

    Bist du (und deine Gruppe, das ist der Haken) also des Englischen mächtig stehen ein paar schönen Spieleabenden in der Hinsicht nichts mehr entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: