Wie man ein Abenteuer verfasst – Teil 2

3. November 2006 at 19:56 (Rollenspiel)

Inzwischen sind auch die letzten drei Artikel der Reihe von Wolfgang Baur bei den Küstenmagiern erschienen. Dabei hat sich der letzte enorm viel Zeit genommen und erschien einige Wochen nach dem fünften, was die lange Verzögerung für diesen Eintrag hier erklärt. Den Verweis auf die ersten drei Artikel findet ihr in meinem Blog hier.

Der vierte Artikel richtet sich an die sinnvolle Verteilung von Schätzen, bzw. Belohnungen. Spieler sollten immer wieder Belohnungen erhalten, wenn sie einen Konflikt oder eine Aufgabe gelöst haben, das motiviert ungemein.

Artikel Nummer fünf dreht sich um die sinnvolle Strukturierung des Plots und die Vorteile sowie Schwächen der linearen und Matrix-Methode.

Artikel 6 schließt die Reihe um das „Adventure Building“ mit Ratschlägen zur Verwendung der Umgebung, Fallen und anderen Gefahren ab, damit das Abenteuer unter Zuhilfenahme dieser Elemente interessanter gestaltet werden kann.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Settembrini said,

    Wer bei Wolfgang´s Custom Adventure mitmacht, der bekommt noch viel mehr und viel früher davon zu lesen. Die verlinkten Beiräge sind im verlauf des ersten Durchgangs entstanden, im zweiten Durchgang wird es u.a. zu Planaren Abenteuern etwas geben.
    http://customadventure.livejournal.com/

    lest auch das Interview:
    http://hofrat.blogspot.com/2006/05/interview-mit-wolfgang-baur.html

  2. Scorpio said,

    Das Interview hatte ich bereits im ersten Teil meines Beitrags zu der Artikelserie verlinkt.

  3. Settembrini said,

    Oh alles klar! Perfekt. Wie gesagt, im zweiten Anlauf winken auch große Artikel, und man kann live erleben, wie das Produkt entsteht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: