[Savage Mutant Chronicles] – Finanzen und Reisen

5. Januar 2010 at 12:07 (Mutant Chronicles, Rollenspiel, Savage Worlds) (, )

Anmerkung vorab: Es ist mir völlig unverständlich, wieso viele Spiele auf Erklärungen verzichten, was bestimmte Berufsgruppen verdienen. Es ist ein sehr hilfreiches Mittel um festzustellen, wieviel das Geld in diesem Setting überhaupt wert ist und ob man gerade viel oder nur wenig Geld verdient hat. Die ganzen Zahlen stammen aus dem alten Mutant-Chronicles-Rollenspiel und wurden durch mich nicht weiter bearbeitet. Die Preise sind in Kronen angegeben, der Währung der Bruderschaft, die quasi überall direkt akzeptiert wird. Die einzelnen Konzerne haben natürlich eigene Währungen, wie etwa den Dukaten von Bauhaus.

Reisen zwischen den Planeten
Interplanetares Reisen ist eine kostspielige und langwierige Angelegenheit. Das bedeutet, dass die wenigsten überhaupt so eine Reise unternehmen und wenn, dann nur weil es unbedingt notwendig ist. Die Megakons, das Kartell und die Bruderschaft haben ihre eigenen Raumschiffe, die Angaben unten gelten für Passagierlinien.

Strecke        Reisezeit        Kosten
Merkur – Venus    1W6 + 3 Tage        4.990 + 150 Kronen pro Tag
Merkur – Luna    1W10 + 8 Tage    7.940 + 100 Kronen pro Tag
Venus – Luna        1W6 + 3 Tage        3.940 + 100 Kronen pro Tag
Luna – Erde        3W6 + 12 Stunden    3,990 Kronen
Luna – Mars        1W10 + 6 Tage    5,490 + 100 Kronen pro Tag
Mars – Victoria    1W4 + 22 Tage    14,990 + 100 Kronen pro Tag
Victoria – Jupiter    2W10 + 15 Tage    *
Jupiter – Saturn    3W10 + 28 Tage    *
Saturn – Uranus    2W20 + 66 Tage    *
Uranus – Neptun    1W100 + 70 Tage    *
Neptun – Pluto    1W100 + 60 Tage    *
Pluto – Nero        1W10 + 3 Tage    *

* Auf diesen Strecken gibt es keinen regulären Betrieb. Ein Schiff muss samt Crew gefunden werden und ein Preise einzeln ausgehandelt werden.

Die Kosten in der ersten Klasse müssten verdreifacht werden. Dafür erhält man eine Einzel- oder Doppelkabine sowie drei gute Mahlzeiten am Tag. Es gibt eine offene Bar und viele weitere Annehmlichkeiten während der ganzen Reise. Eine Reise erster Klasse ist für die meisten unerschwinglich, doch die reguläre Reiseoption für offizielle Konzernvertreter und erfolgreiche Geschäftsleute.
Die angegebenen kosten gelten für die zweite Klasse, in der eine Doppelkabine sowie Frühstück enthalten sind. Mittagessen zusätzlich kostet 50 Kronen, Abendessen 100. Es gibt die Möglichkeit Kinos, Geschäfte, Trainingsanlagen, Restaurants und Bibliotheken zu nutzen, sofern auf dem Schiff vorhanden und alles nur gegen Gebühr.
In der dritten Klasse teilt man sich seinen Raum, sein Badezimmer und seine Dusche mit 1W100 anderen Passagieren und es gibt kein Essen, das man nicht selber mitgebracht hat, oder auf der Reise kauft. Je nach Qualität des Schiffs sollte man auch eigenes Licht und eine Möglichkeit mitnehmen, sich die Zeit zu vertreiben, denn oftmals wird man erst bei Ankunft am Ziel aus dem Laderaum herausgelassen. Dafür kostet die Reise auch nur 30% des angegebenen Preises.

Finanzen

Die Möglichkeiten Geld zu bekommen und auszugeben klaffen weit auseinander. Ein Bettler in Lunar City kann mit einigen Kronen am Tag gerade so überleben, wo hingegen ein reicher Geschäftsmann zehntausende Kronen für das persönliche Vergnügen eines einzigen Abends ausgeben kann.
Es ist wichtig zu beachten, dass das Banksystem nur auf die Bedürfnisse der Konzerne ausgerichtet ist und Privatkunden nur selten überhaupt Konten haben und somit auch die Möglichkeit auf Kredite wegfällt. Das ist ein Ergebnis der Krise der Denkmaschinen, bei denen gigantische Menge an Geldmengen einfach verschwanden und Millionen in den Ruin trieb.
Das ganze Währungssystem basiert auf harter Währung, womit auch alle Einkäufe getätigt werden. Schmuck ist nicht nur ein Statussymbol, sondern tatsächlich auch eine Form von Währung, die man offen allen zeigt. Dadurch wird auch wenig Geld gespart, sondern meist direkt ausgegeben. Und mit der hohen Kriminalitätsrate macht es auch wenig Sinn, viel Reichtum anzuhäufen, da man dann eh ausgeraubt wird. Die Zukunft ist unsicher und man lebt jetzt, weswegen man das Geld lieber so lange genießt wie man es hat.

Kosten
Neben monatlichen Kosten für Steuern (5% aller Einkünfte) erwartet die Bruderschaft 10% des eingenommenen Geldes. Diese sind keine Pflicht, doch wer will sich schon verdächtig machen und die Aufmerksamkeit der Inquisitoren erregen?

Luxushotel        2.000 – 50.000 Kronen pro Nacht
Gutes Hotel        400 – 800 Kronen pro Nacht
Normales Hotel    200 Kronen pro Nacht
Billiges Hotel        20 – 50 pro Nacht

Luxusapartment    10.000+ Kronen pro Monat
Gutes Apartment    5.000 Kronen pro Monat
Durchschnitt        2.000 Kronen pro Monat
Armselig        1.000 Kronen pro Monat

Luxusrestaurant    1.000+ Kronen pro Mahlzeit
Gutes Restaurant    250 Kronen
Restaurantkette    100 Kronen
Eckkneipe        50 Kronen
Fast Food        30 Kronen
Straßenhändler    10 – 20 Kronen

Eine Flasche Bier    10 Kronen
Gläschen Schnaps    10 – 30 Kronen
Flasche Wein        25 Kronen
Tasse Kaffee        5 Kronen
Flasche Whisky    100+ Kronen

Kino            30+ Kronen
Theater        100+ Kronen
Oper            150+ Kronen
Sportereignis        50+ Kronen
Tanzlokal        20+ Kronen
Nachtclub        100+ Kronen

Fernseher        10.000 – 30.000 Kronen
Radio            1.000 – 5.000 Kronen
Einrichtungsset    10.000 Kronen
Telefonanschluss    1.000 Kronen
Telegramm        50 Kronen pro Satz
Auto            65.000 – 90.000 Kronen
Luxuslimousine    545.000 Kronen

Angepasster Anzug    5.000 – 10.000 Kronen
Marken-Trenchcoat    2.500 – 5.000 Kronen
Edle Schuhe        2.500 – 5.000 Kronen
Feiner Hut        500 Kronen
*In entsprechenden Kreisen wird solche Kleidung vorausgesetzt. Sollte ein Adliger oder hoher Konzernangestellter auf die Truppe treffen, die nur in abgerissenen Jeans unterwegs ist, dann erleiden sie einen Malus von -1 bis -2 aufgrund ihrer schäbigen Kleidung. Getreu dem Motto: Eure Armut kotzt mich an.

Geschäftsanzug    800 – 2.000 Kronen
Trenchcoat        300 – 1.000 Kronen
Schuhe        250 – 500 Kronen
Hut            150 – 250 Kronen
* Diese Kleidung kann auch Second Hand erworben werden, was etwa die Hälfte kostet aber auch vermutlich entsprechend schlecht sitzt und abgenutzt aussieht.

Taxi            10 Kronen + 5 Kronen pro Meile
Schiff / Zug        10 Kronen pro 50 km, +200 für Schlafplatz
Bus / Straßenbahn    3 Kronen pro Meile
U-Bahn        10 Kronen für jede benutzte Linie
Zeppelin        10 Krone pro Meile
* Sollten Entfernungen nicht angegeben sein, so lohnt sich ein Wurf auf eine glaubwürdige Zahl von Würfel, etwa 2W10 Meilen in einer kleineren Stadt, etc. Die beliebteste Reisemöglichkeit für längere Strecken sind der Zug bzw. das Schiff falls möglich. Auf Lunar benutzen die meisten Leute die U-Bahn und die exklusivste Reise ist die mit dem Zeppelin zwischen den Megastädten.

Visitenkarten        30 Kronen für 100

Postversand        1% der Reisekosten für Personen pro Kilo für extraplanetaren Versand ( 10% Chance, dass das Paket verloren geht)

Geld verdienen
Für die meisten Leute sind feste Jobs nur ein Traum und ungelernte Tätigkeiten, die auf man auf Bedarfsbasis ausübt Alltag. Ein Angestellter wird auch niemals durch seinen Beruf reich werden oder es schaffen sich zu verwirklichen. Es gibt keine Renten und kein Arbeitslosengeld.Wenn man in einem relativ sicheren Job gefeuert wird, gibt es eine Abfindung gibt es entweder ein Wochen- oder Monatsgehalt und das war es dann. Nachfolgend ist eine Auflistung verschiedener Berufe und ihrer Verdienstmöglichkeiten.

Bettler: Du sitzt auf der Straße und hoffst auf die Mildtätigkeit der anderen Leute. Wenn du Glück hast, bekommst du 2W10 Kronen zusammen. Hoffentlich hat die Suppenküche der Bruderschaft noch einen Platz frei.

Tagelöhner: Du hängst auf den Arbeitsmärkten herum und hoffst, dass dich jemand für einen Job abholt. Dann putzt du Lagerhallen, ziehst Rikschas oder schleppst Kisten. Es gibt eine 50% Chance, dass man einen Job findet und man 100 Kronen verdienen kann.

Bediensteter: Du arbeitest als Reinigungskraft, Diener oder Page und verdienst 750 Kronen in der Woche.

Gelernter Arbeiter: Dank einer Ausbildung kannst du in einer Fabrik oder Werkstatt für 1000 Kronen die Woche arbeiten.

Büroangestellter: Du arbeitest in einem Büro oder in der Verwaltung. Dafür musst du gut Lesen und Schreiben können und vermutlich auch eine gute Tippgeschwindigkeit vorweisen müssen. Damit verdienst du 1.200 Kronen in der Woche.

Manager: Du gehörst zu den wenigen Glücklichen, die es nach oben geschafft haben und mehreren Leute vorstehst. Dadurch verdienst du mindestens 8.000 Kronen im Monat. Wenn du wichtigere Aufgaben betreust und für einen der Megakons arbeitest, dann sind die Gehälter nach oben hin offen. Sehr offen.

Polizist: Als Polizist einer privaten Polizeigruppe kannst du mit 1.200 Kronen pro Woche rechnen, das doppelte, wenn du Ermittlungsbeamter bist. Korrupte Polizisten verdienen ein Vielfaches davon, aber man sollt sich besser nicht erwischen lassen.

Soldat: Als Soldat bekommst du 1.200 Kronen pro Woche, das doppelte, wenn du Offizier bist. Wenn du in einem Kriegsgebiet eingesetzt wirst, dann verdienst du das vierfache.

Privatdetektiv: Du kannst bis zu 2.500 Kronen plus Spesen pro Tag verlangen, wenn du an einem Fall arbeitest. Das klingt zwar erstmal toll, doch muss man auch Kunden finden, die das bezahlen können und man muss all die Tage einrechnen, an denen man nicht arbeiten kann.

Angeheuerte Muskeln
: Du treibst Geld ein, hängst bei einigen wenig wichtigen Unterweltbossen herum und siehst oftmals einfach nur böse und hart aus, um Leute zu beeindrucken. Das verschafft dir 200 Kronen am Tag, manchmal aber auch mehr, wenn es hart auf hart kommt. Wenn du Schulden eintreibst, kannst du auch einen gewissen Prozentsatz des Geldes behalten.

Attentäter: Du tötest für Geld und kannst nur das verdienen, was man dir auch anbietet. Das Geld hängt vom Status und der Sicherheit des Ziels ab und kann von 1.000 Kronen für einen Penner reichen, den keiner interessiert, bis zu mehr als 100.000 Kronen für einen Manager eines Megakons.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: